Jedes Kunstwerk (z.B. Skulpturen, Musik, Tanz, Gemälde, Glasfenster, Fassaden..) braucht, um überhaupt zu existieren, eine Technik des gegenständlichen Entstehens. Wer nicht mit irgendeiner Technik etwas werden lässt, hat nichts realisiert und produziert. “Machen und Tun” ist die Vorraussetzung der Technik und der Kunst.

Die Idee, Technikbegeisterung über Kunst zu wecken, ist eine Möglichkeit für Unternehmen, den technischen Nachwuchs schon frühzeitig auf anderem Weg auf das eigene Unternehmen aufmerksam zu machen.

Der “Tag der Technik” erlaubt es zum einen der “Technik”, die von ihr verwendeten Materialien und Methoden mit allen Sinnen erlebbar zu machen und zum anderen die Vermittlung der Erkenntnis, dass Technik und Naturwissenschaft schöpferisch sind, eine neue Welt gestalten und neue Wirklichkeiten schaffen und deshalb exzellente Möglichkeiten zur beruflichen Entwicklung von von jungen Menschen bieten.

Die Veranstaltung ist ein echtes Mitmachprojekt. Sie bietet als gemeinsame Initiative von Unternehmen, IHK Siegen, Universität Siegen, DGB Region Südwestfalen, Arbeitgeberverbänden Siegen-Wittgenstein und Wirtschaftsförderung eine besondere Plattform. Es geht darum, möglichst viel selbst auszuprobieren.

Es bedarf keiner Anmeldung – einfach kommen, staunen, mitmachen!

mehr Informationen …