Eine Tiefbau-Baustelle vermessen? Na klar, das könnt ihr auch! Mit Azubis und Dozenten geht es am ersten Tag auf die Tiefbau-Baustelle. Ihr erfahrt Wissenswertes über die Digitalisierung und Automatisierung in der Baubranche, wie z.B. die Maschinensteuerung, die es ermöglicht, Baugeräte automatisiert und führerlos fahren zu lassen.
Die Vermessungstechniken mit Hilfe von GPS-Messstäben und andere Messgeräte werden vorgestellt, damit ihr anschließend vor Ort aktiv werden könnt. Am zweiten Tag informieren Nachwuchskräfte und Dozenten, wie die am ersten Tag gewonnenen Vermessungsdaten in ein 3-D-Modell überführt und mit einem 3-D-Zeichenprogramm bearbeitet werden können.
Die erstellte 3D-Gelände-Karte wird dann später für die Baugeräte benötigt, um das Gelände – immer in Begleitung eines Mentors – nach Wunsch verändern zu können. Abschließend werden die Modelle präsentiert.