Sponsoren gesucht! MINT-Projektkurs “Keppel Energy” will mit Solar- und Windkraft grünen Strom produzieren und damit eine E-Bike Ladestation auf dem Schulgelände betreiben

Ablauf des Projektes:

  • Erstellen verschiedener Kleingruppen, die sich mit einem speziellen Aufgabenbereich befassen (Bsw. Solarzelle, Windrad, Messwerte, etc.)
  • Kleingruppen beschäftigen sich mit ihrem Bereich, informieren sich, präsentieren den anderen die Ergebnisse. Am Ende haben wir Experten, die sich mit ihrem Material genau auskennen.
  • Aufnahme von Messwerten für Sonneneinstrahlung und Windstärke
  • Aufbau von Solarzelle, Windrad und Ladestation

Finanzierung:

Da sich das Projekt selbst tragen muss, werden ab sofort mögliche Partner gesucht, die dieses gute MINT-Projekt mit unterstützen wollen!
Bereits jetzt ist die Firma Socomec mit im Boot, die das Projekt großzügig mit der Messtechnik unterstützt hat. Die IHK Siegen sorgte dafür, dass ein Windrad finanziert werden konnte. Dadurch kann schon jetzt mit den ersten Messungen begonnen werden.

Kontakt:
Keppel Energy
Stift Keppel Weg 34
57271 Hilchenbach
Tel.: 0178 8506 228
E-Mail: Dominik Weber

Bankverbindung:
DE 15460518750000012377

Frühstudium – Förderprogramm der FOM-Hochschule – Bewerbungsfrist läuft bis 31.12.2018

In der Oberstufe parallel zur Schule studieren?

Schüler erhalten die Möglichkeit, bereits während der Schulzeit ein Frühstudium zu starten, erste Studienerfahrungen zu sammeln und anrechenbare Credit Points (ECTS) zu sammeln.

Die Stipendiaten können aus verschiedenen Studienmodulen im Wirtschafts- oder MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) wählen und Seminare und Vorlesungen an einem der bundesweit 29 Hochschulzentren der FOM Hochschule kostenfrei besuchen.

Die Studiengebühren werden von der Claussen-Simon-Stiftung und der FOM Hochschule übernommen.

mehr Infos…

Youth For Understanding (YFU) bietet für den Sommer 2019 ein Kurzaustauschprogramm mit MINT-Schwerpunkt in den USA an

Youth For Understanding (YFU) bietet für den Sommer 2019 ein Kurzaustauschprogramm mit MINT-Schwerpunkt in den USA an

Gemeinsam mit Jugendlichen aus aller Welt besuchen die Teilnehmenden zwei Wochen lang einige der renommiertesten Forschungsinstitute in den USA: Sie testen bei der NASA mit ehemaligen Piloten den Flugsimulator oder entdecken das Planetarium. Sie haben Gelegenheit, die wissenschaftliche Arbeit an Universitäten im Labor kennenzulernen und besichtigen u.a. National Geographic oder das amerikanische Nationalmuseum für Naturwissenschaften. In dieser Zeit leben die Jugendlichen in einer amerikanischen Gastfamilie in Washington, D.C. und nehmen außerdem an einem begleitenden Englisch-Kurs mit MINT-Schwerpunkt teil.

Organisiert wird der Kurzaustausch von der gemeinnützigen Austauschorganisation Youth For Understanding (YFU), die sich seit 60 Jahren für interkulturelle Bildung einsetzt und mit den Programmen keine finanziellen Gewinne erzielt. Teilnehmen können Jugendliche zwischen 15 und 8 Jahren. Bewerbungsschluss für das MINT-Programm ist der 1. März 2019.

Weitere Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen finden Sie unter www.yfu.de/summer-weeks-usa.

 

Die Broschüre mit vielen interessanten MINT-Kursangeboten zur Berufs- und Studienorientierung ist da!

Die Broschüre mit vielen interessanten MINT-Kursangeboten zur Berufs- und Studienorientierung ist da!

Die beiden Figuren „Matt und Minty“ auf dem Titelblatt der Broschüre wurden von den Schülern der Gestaltungstechnischen Assistenten des Berufskollegs Technik im Rahmen eines Wettbewerbs zum MINT-Logo entworfen.Forschen, experimentieren und Neues lernen!

„MINT“ ist eine Zusammenfassung verschiedener wissenschaftlicher Themenfelder. Sie bestimmen häufig unseren Alltag und werden zunehmend wichtiger für unser Arbeiten und Denken: Es handelt sich hierbei um Themen rund um die Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Da diese Forschungsgebiete mittlerweile sehr wichtig für viele unserer Lebensbereiche sind und dabei helfen können, diese positiv weiterzuentwickeln, rückt „MINT“ in den Fokus. Dafür bietet euch das zdi – Zentrum Regionalinitiative MINT Siegen-Wittgenstein mit Hilfe der Landesinitiative des Wissenschaftsministeriums und der Agentur für Arbeit kostenlos ein vielfältiges und spannendes Kursangebot. So bekommt ihr die Möglichkeit, tief in die Welt der MINT-Fächer einzutauchen, naturwissenschaftlich zu experimentieren, kurz, „MINT“ ganz praktisch zu erkunden, ohne dass der Spaß dabei zu kurz kommt. Vielleicht  ndet ihr auf diesem Weg euren persönlichen Traumjob. Werdet aktiv für eure Zukunft, forscht, experimentiert und lernt was dabei!

zur MINT-Broschüre …

zur Pressemitteilung des Kreises Siegen-Witttgenstein …