Das FLEX – Freilandlabor mit Experimentierfeld

Die Arbeitsgruppe Didaktik der Chemie an der Universität Siegen hat als einen außeruniversitären bzw. außerschulischen Lernort das „Freilandlabor mit Experimentierfeld“ (FLEX) eingerichtet.

Das FLEX wird einerseits in der universitären Lehre bei der Ausbildung von Lehramtsstudierenden genutzt. Andererseits besteht die Möglichkeit, dass Schulklassen zu einem Experimentiertag ins FLEX kommen. Es ist Teil des zdi-Schülerlaborverbundes „SUSi“.

Im FLEX findet Lernen nicht über die, sondern in der Lebenswelt bzw. in der Natur statt.

Dabei ändert sich die Perspektive von bloßer „Vermittlung“ von „Natur“-Wissenschaft bei der Betrachtung isolierter Laborphänomene und idealisierter Theorie über technisch zugerichtete Natur (wie häufig im Unterricht) hin zum Erleben und Erkennen von Naturwissenschaft bei einem authentischen Lernen in der Natur und an der Natur anhand lebensweltlicher und gleichermaßen natur- und naturschutzbezogener Aspekte.

Es bietet sich die Chance, die lebensweltliche Nähe vieler Phänomene unmittelbar „wahr“ zu nehmen und sie nicht allein aus biologischer, sondern fächerübergreifend auch aus chemischer (physikalischer, geologischer, meteorologischer) Perspektive zu betrachten.

Bezüglich des Schulfaches Chemie geht es dabei um Stoffe, Stoffumwandlungen und Energieumsätze. Diese können Ausgangspunkte für eine alle Naturwissenschaften übergreifende Behandlung nachhaltigen Handelns bieten.

Beispiele:

Für einige Themengebiete bieten wir Material zur Vor- und Nachbereitung im Unterricht an. Die Praktika sind entsprechend gekennzeichnet.

Vom Schaf zur Wolle
Wir spinnen, filzen und färben Wolle und erfahren etwas über die chemischen Hintergründe dieser Vorgänge.

Boden und Lehm
Wir untersuchen Bodenbestandteile und verarbeiten den gewonnenen Lehm.

Vom Korn zum Brot
Wir verarbeiten verschiedene Getreidesorten und lernen etwas über die Chemie des Brotbackens.

Pflanzen und ihre Inhaltsstoffe
Wir beschäftigen uns mit den Inhaltsstoffen von Duft–, Heil- und Färberpflanzen und mit ihrer Verarbeitung.

Mehr als Honig – Bienen in Aktion
Wir erforschen die Honig- und Wachsgewinnung sowie die Verarbeitung der Komponenten und lernen dabei etwas über die fleißigen Erzeuger.

Es brennt –Feuer machen früher und heute
Wir probieren, Feuer mit verschiedenen Materialien zu entzünden und zu löschen und erfahren dabei Grundlegendes zur Verbrennung.

CO2 – Lebenselixier und Klimakiller
Wir betrachten Kohlenstoffdioxid in seinen verschiedenen Kreisläufen und mögliche Auswirkungen von menschlichen Eingriffen.
Zu diesem Praktikum bieten wir auf Anfrage weiteres Unterrichtsmaterial an.

weitere Informationen …

 

Termine

September 2020
MDMDFSS
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
< Aug Oct >