Startseite » Die Adolf-Reichwein-Hauptschule Dahlbruch

Die Adolf-Reichwein-Hauptschule Dahlbruch

adolf-reichwein-hauptschule

Die Adolf-Reichwein-Hauptschule in Hilchenbach-Dahlbruch setzt im Technikbereich ihren Schwerpunkt in der Vorbereitung auf die Berufswelt, die bereits im 7. Schuljahr mit dem Wahlpflichtunterricht Technik beginnt. Ab Klasse 8 ist das Fach Technik verbindlich eingeplant, es gibt ein einwöchiges Praktikum. Das Fach Technik wird in Verbindung mit den Berufspraktika in den Klassen 9 und 10 bezüglich der Anforderungen ständig erweitert. Auch der Informatik-Unterricht ist verpflichtend.

Die Dahlbrucher stehen in engem Kontakt zum bbz der IHK Siegen-Wittgenstein, so nehmen sie regelmäßig und erfolgreich an den Regionalausscheiden im Roboterwettbewerb „First Lego League“ teil.

Der Sozialpädagoge der Adolf-Reichwein-Hauptschule ist mit einer halben Stelle zugleich der „Kümmerer“ des ganzen Techniknetzwerks. Er unterstützt Technik-AGs, kümmert sich um die materielle Ausstattung und sorgt für den alltäglichen Austausch der Partner untereinander. Mit der Carl-Kraemer-Realschule besteht eine Vernetzung im Bereich der Technik-AGs.

Print Friendly, PDF & Email