Warum eine Fortbildung beim „Haus der kleinen Forscher“?

Kinder stehen Phänomenen des Alltags und der Natur offen gegenüber. Die praxisnahen Fortbildungen des „Hauses der kleinen Forscher“ unterstützen Sie dabei, den Entdeckungs- und Forschungsprozess der Kinder pädagogisch zu begleiten und damit einen wichtigen Grundstein für deren Bildungsbiografie zu legen. Jeder Workshop setzt sich aus zwei Teilen zusammen: einem naturwissenschaftlichen, mathematischen oder technischen Schwerpunkt und einer pädagogischen Vertiefung.

Wichtig für den Lebensweg der Kinder
Das Forschen und Experimentieren fördert nicht nur das Interesse der Kinder für Naturwissenschaften, Mathematik und Technik, sondern stärkt weitere, für den Lebensweg wichtige Basiskompetenzen, wie Sprache, Sozialkompetenz, Feinmotorik, lösungsorientiertes Handeln und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Die Themen und Inhalte der Fortbildungen orientieren sich an den Bildungs- und Lehrplänen der 16 Bundesländer.

Hoher Praxisanteil, individuelle Unterstützung
Mit den theoretischen Hintergrundinformationen und dem hohen Praxisanteil in den Fortbildungen gewinnen Sie schnell Sicherheit für die Umsetzung in Ihrer Arbeit mit den Kindern. Darüber hinaus können Sie sich mit anderen Teilnehmenden über Erfahrungen austauschen und von den Fortbildungsleiterinnen und -leitern individuelle Unterstützung erhalten.

Fundiert, kontinuierlich und nachhaltig
Beim „Haus der kleinen Forscher“ besuchen Sie zweimal jährlich eine Fortbildung zu einem von acht Themen. Sie beginnen mit den Themen „Wasser“ und „Luft“. Im Anschluss können Sie weitere Themenworkshops besuchen, z. B. „Sprudelgas“ oder „Mathematik“. In allen Fortbildungen (Fortbildungsprogramm als PDF) haben Sie die Möglichkeit, selbst mit Alltagsmaterialien zu experimentieren und Phänomenen nachzugehen. Der pädagogische Ansatz der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, den Sie in den Fortbildungen kennenlernen, basiert auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Kostenfreie pädagogische Materialien
Alle teilnehmenden pädagogischen Fach- und Lehrkräfte erhalten für ihre Kita, ihren Hort bzw. ihre Grundschule beim Besuch der Fortbildungen zu jedem Thema kostenfreie pädagogische Materialien wie Themenbroschüren und Karten-Sets. Darüber hinaus gibt es viele weitere und immer neue Praxisideen.