Startseite » Aktuelles » Entdeckerausstellung „Mathematik zum Anfassen“ 16. bis 29. November 2017 im Technikmuseum Freudenberg

Entdeckerausstellung „Mathematik zum Anfassen“ 16. bis 29. November 2017 im Technikmuseum Freudenberg

Das Mathematikum, die Mitmachausstellung Mathematik zum Anfassen i8st im Technikmuseum in Freudenberg bis Ende November 2017 zu Gast.

Das Mathematikum, die Mitmachausstellung Mathematik zum Anfassen i8st im Technikmuseum in Freudenberg bis Ende November 2017 zu Gast.

Eingeladen sind alle: Junge und Alte, Große und Kleine. Die Wanderausstellung des berühmten Mathematikums aus Gießen  ist im Technikmuseum zu Gast!

Mathe macht glücklich! Das beweist die Entdeckerausstellung „Mathematik zum Anfassen“ auf einzigartige Weise. Seit 1994 ist diese Wanderausstellung des Mathematikums Gießen eine echte Erfolgsstory und begeisterte an vielen Orten ein Millionenpublikum.

Hands on – minds on – hearts on: das ist die Grundidee dieser Sonderausstellung im Technikmuseum. Anhand von 19 Exponaten mit 30 interaktiven Elementen und Experimenten nimmt die Ausstellung mit auf eine spannende Entdeckungstour zu vielen mathematischer Themen. Die anregenden, leicht verständlichen und selbstständig durchführbaren Experimente wie dem scheibenförmigen „Turm von Ionah“, dem „Penrose-Puzzle“ oder der „Riesenseifenhaut“ sind konzipiert für Besucher jeden Alters, aber besonders für Kinder ab sechs Jahren.

Ergänzt und begleitet wird die Ausstellung durch mediengestützte Exponate und interaktive Stationen für Kinder von 3 bis 6 Jahren, die von Studierenden der Mathematikdidaktik der Universität Siegen konzipiert wurden. Lehrkräften werden Beschreibungen zu den einzelnen Stationen an die Hand gegeben. Durch die Ausstellung begleitet werden Sie und Ihre Klassen von Lehramtsstudierenden der Uni. Die Universität Siegen, Bereich Didaktik der Mathematik, fungiert als Kooperationspartner für diese Sonderausstellung.

Ausstellungseröffnung: Mittwoch, 15. November 2017, 16:00 Uhr; Vortrag: Sonntag, 19. November 2017, 15:00 Uhr, durch Prof. Albert Beutelsbacher, den „Erfinder“ der Ausstellung, und Prof. Ingo Witzke, Universität Siegen.

Schulklassen können die interaktive Ausstellung nur nach vorheriger Anmeldung zu folgenden Zeiten besuchen: Mo-Fr: 9:00 Uhr, 10:30 Uhr, 14:00 Uhr und 15:30 Uhr. Für den Besuch der Ausstellung sollten rund eineinhalb Stunden eingeplant werden. Der Eintritt beträgt 2,00 € pro Schüler, Begleitpersonen haben freien Eintritt. Anmeldungen für Schulklassen sind ab sofort per E-Mail unter info@technikmuseum-freudenberg.de oder Telefon: 02734 3248 möglich (bitte erwünschtes Datum mit Uhrzeit und einen Alternativtermin angeben!) .

>> weitere Infos …

 

Print Friendly, PDF & Email