Startseite » Schülerkrypto

Schülerkrypto

Zielgruppe:

Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe

Inhalte:

Viele Schülerinnen und Schüler wählen das Fach Informatik nur, wenn sie Informatik studieren wollen oder sog. Computerfreaks sind. Mit der Schülerkrypto wollen wir Schülerinnen und Schülern zeigen, dass Informatik für jeden Menschen auch Alltag bedeutet, interessant sein kann und Spaß macht.

Bei der Schülerkrypto gehen wir besonders auf die Kryptographie (Wissenschaft der Verschlüsselung) ein, indem wir den Schülerinnen und Schülern verschiedene Verschlüsselungsverfahren näher bringen. Der Tag startet mit einer Vorlesung, die mit dem symmetrischen Verfahren „Caesar“ beginnt. Darauf aufbauend werden die Grundlagen der modularen Arithmetik und die Ringe der Zahlen modulo n eingeführt. Die Eigenschaften dieser Ringe werden anschaulich dargestellt, da diese für das Verständnis moderner asymmetrischer Verschlüsselungsverfahren notwendig sind. Dieses Wissen bildet dann die Grundlage für das Verständnis von RSA, einem der wichtigsten, heute gebräuchlichen Verschlüsselungsverfahren. Die Inhalte werden so dargestellt, dass Schülerinnen und Schüler der Oberstufe dem Vortrag problemlos folgen und die Inhalte in der anschließenden praktischen Phase umsetzen können.

Für die Umsetzung des Gehörten wird die Open Source Software CrypTool, die sich jede Schule und jeder Schüler bzw. jede Schülerin aus dem Internet herunterladen kann. In zahlreichen Szenarien, Tutorials und Demos kann der Benutzer sich langsam an die Kryptographie herantasten und durch die anwenderorientierte Oberfläche schnell zu Ergebnissen gelangen.

Zum Abschluss erhalten alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen ein Zertifikat über die Teilnahme an der Schülerkrypto.

Weitere Informationen: 

Print Friendly, PDF & Email