Roberta

Zielgruppe:

Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I

Inhalt:

Roboter sind für viele Menschen attraktiv, ihre Konstruktion macht Spaß. Robotik bietet einen spielerischen Zugang zur Technik durch Anfassen und Ausprobieren. So lernen bereits Kinder mit Hilfe von didaktisch und technisch adaptierten Robotern innerhalb eines Tages Grundkenntnisse der Konstruktion von Robotern bis hin zu deren Programmierung. Grundlage dieses Lernens bilden bei dem Projekt Roberta des Fraunhofer Instituts IAIS Roboter der Firma Lego (Lego mindstorm NXT). Sie verfügen über 3 Motoren und 4 Sensoren, die jeweils einzeln programmiert werden können. Die Roboter reagieren auf Geräusche, Licht, Berührung und Schall.

Seit 2006 bietet das bbz 20-stündige Robertakurse für Schülerinnen und Schüler an. Beim Entwerfen, Konstruieren, Programmieren und Testen mobiler autonomer Roboter erfahren sie, dass Technik Spaß macht. Sie lernen, wie technische Systeme entwickelt werden und erwerben Kenntnisse in Informatik, Elektrotechnik, Mechanik und Robotik.

Weitere Informationen:
http://www.hdb-siegen.de/siegen/gesamtschule/projekte/roberta.html